Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Feuerwand [* IXb RP IXc]

Freier Turm, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


08.07.2007 22:58
Ich bin auch für ein "anspruchsvoll" bis zum 2.R. Die (sorgfältig gelegten) Schlingen sind nicht wirklich schlecht, aber eben auch nicht 100%ig. Wenn man sich dort einigermaßen im eigenen klettertechnischen im Grenzbereich bewegt, ist vorsichtiges A.F.-antesten angebrachter als auf-Teufel-komm-raus zu klettern. Nach dem 2.R ist es zwar alles andere als leicht, aber so wirklich sackt man danach auch nicht mehr. Die Direkte wird auch heute noch relativ oft geklettert (mind. 3x im Jahr), die Originale hingegen noch gezählt, diese ist durchaus (nicht nur deswegen) einer Beachtung wert, abwechslungsreiche, charaktervolle Klertterei wartet. Der Quergang wird ein Stück nach dem 3.R (vorausgesetzt man quert nicht zu tief) gut gängig, und am 4.R lauert eine wunderschöne Kletterstelle in tollem Gestein. Nach den Zacken nach dem 4.R überschreiten die Kletterschwierigkeiten den VII. Grad nicht mehr. Die Originale ohne Nachholen zu klettern, dürfte sich schwierig gestalten. +++ (Herausragend)
gospodin
Authentifizierter Benutzer


11.04.2007 13:16
Die Qualität der Schlingenstellen mag jeder Aspirant für sich selbst beurteilen. Meine Einschätzung ist natürlich nur subjektiv. Wem die Sicherung nicht zusagt, der kann (und sollte) rechtzeitig den Rückzug antreten. ++ (sehr gut)
Kuno


11.04.2007 10:02
Der Weg wurde früher zwar oft geklettert, trotzdem bleibt es aber eine ernste Unternehmnung zum 2.R. Die Qualität von Schlingenstellen wird von den Klettersachsen im Allgemeinen gnadenlos überschätzt, im vorangehenden Kommentar aber im Besonderen. (Normal)
gospodin
Authentifizierter Benutzer


10.04.2007 23:30
Zum ersten Ring nicht allzu schwer und mit Schlingen gut abzusichern. Zwischen erstem und zweitem Ring dann durchgängig schwer und kaum Ruhepositionen, dafür aber ringwertige Schlingen in sportklettermäßigen Abständen. Vom zweiten Ring weg nochmal schwer (gute Schlingen). Der ansteigende Quergang vom dritten zum vierten Ring ist luftig und das Gestein nicht das beste. An der U-Stelle am 4. war dann Schluss für mich. ++ (sehr gut)
Frank
Wohnort: Zittau


03.10.2006 13:59
Weg ab 2.R gut gesichert. Zum ersten mit Schlinge und schmaler Rippe von Links Einhängen. Zum Zweiten gute Neuner und Zackenschlinge etwas mutig und nicht ohne! Ab 3. Ring (Rechtsbogen) purer Genuss im überhängendem Gelände... Danke an Neumexempfehlung! +++ (Herausragend)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


24.05.2003 22:45
Alle Dauerschlingen und -reste wurden entfernt. +++ (Herausragend)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein