Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordweg [VI (VIIb)]

Feldschmiede, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


29.06.2010 17:50
Interessante Züge, aber für einen Boulder ist der Weg zur Sanduhr ganz schön weit. Für mich war das Aufrichten von den Eisenzacken zum tiefen Loch am moralischsten. Wer im siebten Grad am Limit ist, sollte hier lieber nicht vorsteigen. Der "Riss" ist eine kurze Rinne mit Griffen und nicht mehr der Rede wert. + (gut)
Janosch


21.05.2009 19:34
wenn man die Eisenzacken in der Hand hat ist es zwar entspannter aber noch nicht gelaufen. rechte (!) Hand ins Loch und hochlaufen ind Linke Hand ins linke Loch und auf die Eisenzacken stellen. Dann ist alles gut , Sanduhr fädeln und entspannt in den Riss. Dort auch paar Griffe. mein gröstes Problem war rechts die Zacke loszulassen und in das Loch zu fassen. Baustelle m. E. sinnlos, das Problem liegt darüber. (Normal)
Bergbanane


21.04.2009 18:15
die rettende Sanduhr ist schon etwas höher als vier meter (6-7m). da genau der zug zur SU die crux ist, sollte man vl schon etwas mehr als VIIb reibung bringen. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


29.10.2005 15:37
Die Schwierigkeit VI m.U. ist m.E. Blödsinn. Wir fanden es erst richtig schwer als wir das Zackenbändchen schon hatten. Und dort kann dir keiner mehr helfen. Richtig wäre also VIIb, ohne wenn und aber. Interessanterweise empfand ich den Südweg (früher auch VI) als technisch leichter. + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


22.05.2005 11:41
Kurz aber knackig für VIIb! 3m bouldern bis zu den kleinen Leisten, wenn man die hat, noch mal an glatte Wand antreten und man hat die SU in der Hand - gelaufen! + (gut)
geraldino
Authentifizierter Benutzer


05.04.2005 20:15
Unterstützung ist eigentlich sinnlos. Der schwierigste Teil kommt nach den ersten Metern. Abspringen möcht ich lieber nicht, auch wenns nicht sehr hoch ist. Sicherung gibts bis zum Risseinstieg schon gar nicht.Wer VIIb an Reibung und kleinen Leistchen nicht sicher beherrscht schubbert wieder nach unten. + (gut)
ruwe


13.04.2004 16:05
boulder ist eine gute erklärung. unten knackig im riss gelaufen. (Normal)
Carsten
Wohnort: Dresden


09.06.2003 19:22
Netter Einstiegs-Reibungs-Boulder. Gutes Absprunggelände, nach 4m gute Sanduhr. Wenn man die erreicht hat, ist man gleich im Riß verklemmt und es ist gelaufen. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Primus - Essential Trail Stove Duo - Gaskocher 34.07€ 30.66€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein