Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Neuer Weg [VIIa]

Pfaffenschluchtspitze, Nördliche, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


19.06.2019 09:52
Eindrückliche, kerzengerade 35m-Risslinie! Eine der größten Hürden besteht schon einmal darin, aufgrund der ehrfurchtgebietenden und bis zum hohen nR ungesicherten Kaminverschneidung überhaupt einzusteigen. Die ersten ca. 5m sind eigentümlich und abdrängend und es besteht schon baldig akutes Sturzverbot. Zum Ring hin wird es aber leichter. Nach dem R wird es zwar luftiger, aber nicht unbedingt schwerer, insofern lohnt die Mühe der von Jörg beschriebenen, nicht weit vom R entfernten Dickschlinge m.E. nicht. Mit einer Mischung aus Spreizen und (leichtem) Schulterriss kommt man gut bis zum VG und nimmt dabei noch die verträgliche Crux des Pfeilerweges mit. Vorschlag: *!VIIa + (gut)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


22.06.2003 18:46
Sparsam gesicherter und selten gemachter Weg, aber recht lang. Der nR muß sicher vor über 50 Jahren hineingekommen sein; der Zustand des Ringes verleitet dazu, noch eine zusätzliche Schlinge einzufädeln. Am schwersten ist es wohl einige Meter über dem R, hier liegt noch eine Schlinge der Größe 16-20, weiter oben dann nochmal eine 4er. Man sollte nicht zuviel mitnehmen, da bei dieser Mischung aus Riß und offener Kaminkletterei jedes zuviel an Material nur stört. Der Übertritt oben hat auch noch seinen Anspruch. (Normal)

Anzeige:


Edelrid - Jay - Klettergurt 63.31€ 37.99€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein