Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südweg [IV]

Städelschlüchteturm, Wildensteiner Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Jens Blaubär


16.08.2021 13:47
Der Einstieg von links geht auch für kleinere ganz gut zu lösen. Erste Schlinge ist eine SU am Fuße der Rippe. Dann folgt noch 1 Kevlar und 7er Knoten bis zum Ende der Rippe. Man steht immer super und kann beruhigt die nächsten Griffe suchen. Nur unten etwas sandig, was sich aber durch kamin-artiges anlehnen an der Rückseite des Risses entschärft. + (gut)
Walli Walther
Wohnort: Radebeul


13.11.2011 20:24
Der Weg ist im unteren Bereich eher Durchschnitt, wird nach oben aber immer schöner! Der Einstieg ist (v.a.für Zwerge) nicht ohne für IV. Daher nur eingeschränkt für Kinder empfehlenswert (dann wohl besser mit Unterstützungsstelle). Der Wegeinstieg geht sowohl von rechts (hab ich so gemacht), als auch von links (meine Nachsteigerinnen...). Ist Geschmackssache, von links könnte etwas einfacher sein. Der Weg hat im unteren Teil gern mal versteckte Griffe. Ganz unten gut gesichert, im Mittelteil eher mau, oben kurz unter dem Ausstieg kann man sich aus drei SU die beste raussuchen. Der Ausstieg dann ungesichert, aber es sind nur wenige Züge und man steht immer gut. Insgesamt schöne IV, die nicht zu einfach ist, aber auch nicht zu schwer... + (gut)
krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


07.12.2003 23:32
Für die Randlage im Gebirge ist der Weg wohl gar nicht mal so schlecht. Es sollte aber einigermaßen trocken sein, damit es Spaß macht, da weich-brüchiges HH-Gestein. (Normal)
pauliwinta


05.10.2003 12:25
einstieg bißchen knifflig, wenn es der erste weg des tages ist..., schöner weg! + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


30.01.2001 16:46
Gut gesicherte IV, auch für Neulinge gut geeignet. Oben besser etwas links halten... + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein