Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südrinne [! * IV ]

Kolosseum, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa


29.03.2017 08:51
Im neuen Führer nun als IV mit Ausrufezeichen hochgestuft. Ich finde nicht ganz unberechtigt. Guter Knoten wo der Riss in die Rinne übergeht. Die Rinne oben unbedingt als Kamin klettern, das gibt Sicherheit. Zum Legen gibt's dann nichts mehr. (Normal)
MaRie


02.09.2012 23:55
Ich kann mich den anderen Kommentaren nicht ganz anschließen. Imo ganz schöne Kletterei , gut abgesichert (unten Rissschlingen, oben zwei dünnere Dyneemas in einem länglichen Loch und hinter einer schmalen Rippe), für III eher nicht leicht. Oben am Baum nachholen, übertreten (geht übrigens sehr gut und einfach, nix Sprung) und zum gut sichtbaren Gipfelbuch und Abseilöse laufen. Übergang zur Warte für Reibungs- und Übertritt-Freunde machbar. + (gut)
klettersachse


09.10.2006 12:58
kurzer knackiger Einstieg (waben-wandkletterei), dann riss und schließlich rinne (als kamin zu klettern). absicherung nur unten im riss, die jedoch schnell überstiegen ist. oben angekommmen (im klefü steht nur riss, rinne z.g.) ist man wirkl. auf der suche nach buch und abseile. dafür ist jetzt ein sprung ( 1 oder 2?) zum eigentl. gipfel (erdige aufsprungfläche) notw. nach dem erreichen der abseile ist ein erklimmen des nachbargipfels durch zweimaliges übertreten und eine kurze rinne mgl. (Normal)
brühpo


21.05.2004 15:06
gipfelbuch ist nicht auffindbar! ansonsten unten für III recht anspruchsvoll, oben dreck. kein sternchenweg! (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


20.05.2004 14:24
Sieht gut aus und der Einstieg ist anspruchsvoll. Die Wabenwand links hilft dabei das ganze interessant und schön werden zu lassen. Die Rinne läßt sich als solche gar nicht klettern (Erde), aber wie Schober schon sagt.... als Kamin ganz angenehm. Auf alle Fälle kein * wert. Wo aber findet man das GB? Wir haben es trotz aufwendigen Suchens nicht gefunden. (Normal)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


01.03.2004 06:20
na jaaa - so schlecht fand ich's nicht. der einstiegsriss ist für 3 durchaus anspruchsvoll, technisch interessante kletterei, und die 'dreckrinne' habe ich mehr als kamin (angenehme breite) geklettert. die absicherung ist aureichend. inzwischen gibt es auch gipfelbuch und abseilöse. + (gut)
Wuschel


06.01.2004 11:26
Die 3m sind für III allerdings technisch anspruchsvoll. Wer den Bergweg auf die Polenzwacht mal irgendwann gemacht hat, war auch hier oben. Die sportlich einwandfreie Begehung des AW zählt natürlich nur VOR der Sperrung des selben... (Normal)
Breitensportler
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hospoda


09.12.2003 22:05
3m Klettern, dann lange Dreckrinne. Kein Sternchenweg, man macht sich nur das Seil mistig. Abseilen zur Zeit noch an großer Kiefer Richtung Polenzwacht. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein