Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [V (VI)]

Popanz, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


26.07.2009 15:46
Zugang zur Hochscharte: Wenn irgendwo ein Kernzone-Schild am Weg steht, ist man meist richtig. Hier lohnt es sich jedoch, den Weg von Waitzdorf kommend noch 20 m weiter und einen deutlichen Pfad nach rechts zu gehen, bis man links den Gipfel (und tiefer stehend die Ochelspitze) sieht. Dann eindeutig sichtbar zur NO-Kante absteigen. (Normal)
Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


29.02.2008 17:34
Variante bietet schoene, gut gesicherte, allerdings sehr kurze Reibungskletterei. Zur Hochscharte muss man allerdings erst mal hinfinden. Mein Zugang von NW (Kurzer Risskamin, etwa IV) ist nicht beschrieben, schaut aber durchaus begangen aus. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


20.09.2007 20:15
Unterm "Talweg" ist beschrieben, dass heute der AW oft mit dem Ausstieg des Talweges geklettert wird. Das geht gut, weil man den 3.R. des Talweges relativ problemlos anklettern und klinken kann. M.E. ist diese AV nicht schwerer als der Originalausstieg o.U.; und der Sicherungspunkt liegt höher. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


17.09.2006 15:48
Die Schlußrinne des AW kann man auch vom Nordwestweg her erreichen, indem man von dessen Absatz an guten Griffen nach rechts zur SU quert. (Normal)
Breitensportler
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Hospoda


04.04.2004 18:47
Langer Quergang aus der Scharte an einigen guten Schlingen bis zum Rinneneinstieg (gr.SU),hier am besten nachholen (Seilzug). Mit einer kleinen Schale für links in die Rinne schwingen. Für VI recht knifflig. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein