Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südostweg [V ]

Bahratalwand, Erzgebirgsgrenzgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Torsten Kleider


01.06.2020 23:19
Kann mich dem Vorkommentar nur anschließen, verglichen mit Pfeilergrat und Westkante schwerer/moralischer. Konnte beschriebene Sanduhr nicht legen, da man nach den zwei Zügen aus dem Loch auf dem Band der Sanduhr steht. Darüber dann etwas rechts ne 5er Kevlar zum fädeln (etwas mühsehlig aber gut), einlitzige Bandschlinge und darüber noch eine Kevlar im Riss. (Normal)
klettersachse


13.07.2013 12:24
nach dem auskratzen der rissspuren kann man wieder ein paar schlingen im oberen teil des weges verbauen, doch ist man bis dahin wirklich schon gut zweit drittel des weges ohne sicherung geklettert. der weg ist verglichen mit der westkante, dem pfeilergrat oder dem pikkolo wesentlich anspruchsvoller. (Normal)
Manfred Uwe Mildner
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Weißig am Rauenstein


13.03.2011 21:20
Die Schlüsselstelle ist, unten das Loch zu übersteigen. Rechts neben dem Loch sind zwei weitere Löcher, die eine Riesensanduhr abgeben, was man auf den ersten Blick nicht vermutet. (Normal)
Lars Thielsch


26.08.2004 10:11
An sich ein schöner Weg genau unter der Abseilöse. Aber dieser Weg hätte eigentlich ein ausrufezeichen verdient, denn die einzige Schlinge liegt ca 3 meter unter dem Ausstieg. Im Vorstieg durch moralischenFaktor sicher schwerer. (Normal)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein