Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Strubichrinne [VIIc]

Jungfer, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

klettertorsten


02.06.2019 15:00
Unten kann man sich über unerwartet feste Eisenplatten freuen.Dann queren bis man sich wieder über dem Eintieg befindet.Die Schlingen in der Rinne sind nur mittelprächtig:Hab die nach vorne offenen Knotenschlingen verlängert.Hs ist der letzte Zug 2m überm nR. + (gut)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


21.03.2006 23:48
Ist im nachberingtem Zustand von greisem Bergsteiger in invalidem Zustand nach schwerer Krebsoperation vorgestiegen worden. Also Frauen und Westklettererfreundlich. + (gut)
Frido
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


19.10.2004 00:27
Ein zu unrecht so selten gemachter Weg.Wenn die Ostkante ein * hat müßte sie mindestens ** haben.Zum 1.R.kein Problem,darüber etwas brüchig.Dann liegen Richtung Rinne einige Schlingen,die man auch braucht.Am Rinnenbeginn 11er Knoten.Am 2.R.vorbei bekommt man dann Achtung vor "Manni"und Zeitgenossen,denn es ist ein nR. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Primus - Essential Trail Stove Duo - Gaskocher 34.07€ 30.66€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein