Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Talweg [* IV]

Doggenturm, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Stefan F
Authentifizierter Benutzer


05.07.2022 07:51
Die Vorkommentare kann ich so nicht bestätigen. Kurz die Verschneidung hoch geht gut, dann auf dem Band gequert findet sich an dessen Ende eine riesige SU, die langes Material und einen Spatel oder Ast erfordert. Das Wändchen kann man auch nochmal absichern und leicht bis zum Kamineinstieg steigen. Sich vielleicht mal einen Tritt zu putzen sollte nicht ungewöhnlich sein. Der Kamin ist äußerst griffig , gut sichrbar und leicht. Oben noch kurz über eine Platte geschwungen und man steht an der AÖ. Uns hat es Freude gemacht. + (gut)
KVM_DD
Wohnort: Dresden


25.04.2020 20:57
Weg erneut komplett gereinigt (23.04.2020). (Normal)
JensB
Wohnort: Dresden


26.05.2019 23:47
Der letzte Dreck: Alles sandig und dafür schlecht gesichert, die Kletterei fühlte sich an wie an den verwesenden Gipfeln im hinteren Wehlgrund. Die liegende Wand ließ sich gar nicht klettern und ich bin den sie rechts begrenzenden Riss hoch. Der Kamin war unkritisch und lässt sich oben auch gut innenhaltend bewältigen. - (schlecht)
KVM_DD
Wohnort: Dresden


07.08.2017 18:57
Derzeit ist der Weg in sehr gutem Zustand (nix sandig), und klettert sich sehr angenehm für den Grad. ++ (sehr gut)
petrifanta


28.05.2005 20:14
Der Einstieg ist sehr sandig und bröcklig, dann die kurze Querung auch Sandkasten. Die dann folgende liegende reibende Wand sieht sehr schön aus. Der Kamin ist dann leicht aber eng, außen halten.Der Ausstieg ganz oben ist links!!! (m.E. nicht unbedingt ein Sternchenweg) (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein