Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Provinz [IXa RP IXb]

Sprunghorn, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


09.05.2011 23:02
Sehr gute Kletterei an sehr gutem Fels, aber nie und nimmer IXa (deutlich schwerer). Am 4.R Größenproblem, am 5.R (1. Crux) in Rechts-Links-Schleife sehr schöne Züge: Reiben, Stützen und Ziehen an Einfingerkuppenlöchern. Fels hat super Grip. Die letzte Passage zum Schlussstein ist die zweite technische Crux. Dann macht man noch die Schlüsselstelle des Schlusssteins mit und wundert sich, dass diese nur einen Buchstabengrad leichter bewertet ist, obwohl sie sich einen ganzen römischen Grad leichter anfühlt. Die schweren Stellen sind immer nach den Ringen bis auf die schon erwähnte Kevlar, welche immer noch hängt, nun aber wie eine spiralgeflochtene Reepschnur aus den Fünfziger Jahren aussieht. Bei Belastung mit einer Exe ist sie erstaunlicherweise nicht rausgefallen (Nachstiegserfahrung) ++ (sehr gut)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


12.06.2006 07:56
Die Kevlar wurde bei der (Vorbereitung der) Ersteinrichtung eingeklebt. Ein klarer Fall für einen nR (und Aberkennung der "Erstbegehung). (Normal)
peroxide20
Authentifizierter Benutzer


12.06.2006 07:01
Sehr geiler Weg (geniale Züge) mit 9R in größten Teil sehr gutem Fels. Zum 1.R geht besser als es aussieht + SU vor 1.R Ab 4.R kommen immer wieder Stellen die Cruxverdächtig sind. Zwischen 6.R u. 7.R liegt eine uralte Kevlar (ohne Mantel!) die aber eine schwierige Passage zwischen den Ringen absichern soll (leider nicht wechselbar, da unklar wie die im Loch hält. Vom 8.R zum letzten R vom Schlusstein nochmal sehr hart an Microleistchen. Insgesamt eher 9b RP9c (häufige Anmerkung im Gipfelbuch!) ++ (sehr gut)

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein