Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Paraglider [VIIIa RP VIIIb]

Gleitmannsturm, Südlicher, Kleiner Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

ThomasW
Authentifizierter Benutzer


09.09.2019 18:36
Wie Konrad schreibt, steigt man gerade zum 1.R und benutzt dazu die feinen Rippen. Das geht auch gut, nur ungesichert ist es. Die Crux war für mich das Wegklettern vom 1.Originalring. Dann folgt herrlichste Hangelkletterei mit vielen Schlingenlegepositionen. ++ (sehr gut)
Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


31.05.2018 23:15
Der Einstieg zum ersten Ring ist ob des unzuverlässigen Gesteins eher gefährlich. Den letzten Ring kann man auch als Direktausstieg der Südhangel nehmen und erhält eine homogene Route im oU-Grad VIIIa. + (gut)
mammut
Authentifizierter Benutzer


02.06.2007 19:39
das einhaengen ist doch okay? es stellt sich die frage, wie man zu dem band kommt...gerade hoch? ich bin von links rein. ++ (sehr gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


03.07.2006 09:07
Sehr schöne Begradigung der Südhangel, das Einhängen des 1. Ringes fand ich unangenehm. Man hat das etwas bröselige Querband in den Händen und keine nennenswerten Tritte. Die kleine Birke vor dem letzten Ring möge ein langes Leben haben. ++ (sehr gut)
konrad schlenkrich


12.06.2006 14:36
2,5m links der Südkante (Südhangeleinstieg) feine Rippe und Wand gerade (R) zum 1.R der Südhangel. Diese bis über deren 2.R und Wand gerade 4.R z.G. (1.Beg.) ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


The North Face - Varuna Pant - Softshellhose 97.43€ 58.46€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein