Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Wacholderweg [III]

Giesensteinwand, Erzgebirgsgrenzgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


11.04.2020 11:45
Kletterbar und auch gesichert. Normal 3, bei Nässe meiden, obwohl es auch ginge. (Normal)
JensP
Authentifizierter Benutzer


24.05.2012 23:34
Schlingen sind möglich, wenn man tief genug unter Laub, Nadeln und Humus gräbt. Sie würden aber nicht vor unangenehmen Felskontakten (mit Absätzen) bewahren. Wacholder ist so ziemlich die einzige Pflanze, die ich in diesem Weg nicht gesehen habe. - (schlecht)
Henrik
Wohnort: Jena


02.05.2007 12:53
Die ersten 2 m sind voller Moos, dann geht es vernünftig. Schlingen sind möglich. Am Ausstieg mal anspruchsvoll. Dort ist aber vorher eine Schlinge um die Birke zu legen und somit hat man an der Stelle das Seil "von oben". Auch gut solo möglich. (Normal)

Anzeige:


Stubai - Nimbus Kletterhelm - Kletterhelm 75.98€ 64.58€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein