Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordostverschneidung [VIIc ]

Raue Zinne, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Bernd-Michael Krause


14.08.2020 11:37
Zu erwähnen wäre vielleicht noch , dass man kurz unter der Brombeerscharte nicht wie im Kletterführer beschrieben durch ein Loch zu Absatz kriechen muss, sondern gleich aussen herum zur geneigten Wand und Hangel kommt ......Super Weg im Schatten ! ++ (sehr gut)
Cornelius Haupt
Wohnort: Dresden


10.08.2008 11:37
Sehr schön. Ringposition aufgrund der nachfolgenden guten Schlingen OK. VIIb. ++ (sehr gut)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


07.08.2008 20:42
Wirklich ein unterschätzter Hochsommerweg. Perfekt mit Schlingen abzusichernde Einstiegsverschneidung, die interesante (Hand-)Risskletterei an perfektem Pfaffenstein bietet. Schöner Standplatz. Der Ausstieg ist das Sahnehäubchen. Der Ring steckt meines Erachtens genau richtig. Sehr gute Schlingen folgen auch in der (meist gut klemmenden) Hangel. VIIb ++ (sehr gut)
kniffo


02.08.2008 13:55
schöner Sommerweg, Verschneidung zur Brombeerscharte lässt sich sehr gut absichern, für mich war der Einstieg in die Hangel am R die Crux - der R steckt m.E. etwa 1m zu tief, der nach oben hinaus folgende Hangelriss ist gut zu sichern, insgesamt gängige Kletterei -> Schwierigkeit: VIIb + (gut)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein