Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [III ]

Kampfturmwächter, Grosser Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

BVGranReserva


13.07.2020 09:48
Der Kamin sieht aufgrund der Bemoosung erstmal wenig einladend aus, es gibt aber solide Tritte und man kann bis zum Übertritt (weiter hinten) gut durchspreizen. Die Absicherung ist durch einen Knoten und weiter oben eine Köpflschlinge (beide auf Vorblockseite) sowie den besagten Knoten direkt am Übertritt tadellos. Der Rest ist dann Genuss im teils steileren aber gutmütigen IIIer Gelände. + (gut)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


13.06.2013 20:34
Interessant ist, das nur eine Wand des Einstiegskamins bemoost ist - die Wand am Gipfel. Mit Händen und Füßen läuft man aber an der Vorblockwand hoch, so dass das kein Problem ist - Trockenheit vorausgesetzt. Im Gegenteil das Moos wirkt wie eine Velourtapete am Rücken; direkt angenehm. Das Bäumchen auf dem Vorblock eignet sich gut für eine lange Schlinge, die den Übertritt sichert. Die letzten steilen, griffigen Meter am eigentlichen Gipfel bieten erneut gute SU- und Knotenschlingen. + (gut)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


19.04.2009 19:47
nur zwei interessante Stellen: Der Übertritt aus dem Kamin (etwas sandig, aber ganz ordentliche Griffe, Sicherung habe ich nicht gekuckt) und die steilen letzten 3 Meter zum Gipfel. Letztere sind aber verfestigt, griffig und mit Schlinge(n) hervorragend zu sichern. + (gut)
Quackensammler
Wohnort: Sammlerwand


15.09.2008 22:32
Der Kamin ist bemoost und ungesichert, hat aber große Griffe und Tritte. Am Kaminausstieg eine Knotenschlinge (oder ein Bäumchen auf dem Vorblock) als Sicherung. Der eigentliche Turm ist dann reiner Genuß, gut gesichert und mit vielen schönen Henkeln versehen. + (gut)

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein