Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Schiefer Riß [VI ]

Keilerturm, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Sebastian Flemmig
Wohnort: Chemnitz


02.03.2011 21:06
wie gesagt, ist der umstieg das kniffligste. im riß selbst fällt man nicht mehr raus, jedoch ist die verengung kurz vorm ende noch mal ein kleiner nerventester. + (gut)
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


21.06.2010 18:18
Nach dem Umstieg in den eigentlichen Riß liegt die letzte gute Schlinge, die man bis oben aber wohl nicht ganz übersteigt. Ich habe den Weg im Schlafwagenstil gemacht; links sind immer gute Strukturen, oben wurde es dann aber anstrengend. Vielleicht ist der Riß mit links doch besser. Am besten ist es sicher, keinen Sitzgurt an zu haben. (Normal)
Schnapser
Authentifizierter Benutzer


21.10.2008 23:09
Wenn man die Touristenströme ignoriert ein schöner Riss mit klassisch sächsischer Note. In den Rißspuren unten liegen gute Schlingen bis hoch zur kurzen Querung (technische HS) in den halbengen ungesicherten Ausstiegsriss. Dieser lässt sich zumindest mit einigen Strukturen außen auch gut klettern, bin erst rechts-, ganz oben dann linksgängig rein. Der Vorsteiger sollte sich seiner Sache dennoch sicher sein. + (gut)

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein