Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Bärenbrücke [VIIa]

Bärfangkegel, Kleiner Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

ulli treptow


19.10.2015 22:11
Eine tolle Aktion; es wundert mich jedoch sehr, dass der Märchenturm - Gemeinschaftsweg über 25 Begehungen hat und die Bärenbrücke erst 8.... Dabei ist es wunderbar sicher und relativ logisch zu machen (siehe neues Foto). Der Abstieg sollte beim Ausloten von oben eher rechts als links erfolgen, man kommt dann von rechts an den R, der herrlich sitzt. Alle beteiligten haben hier zum Festhalten gute Griffe in der Hand. Einmal rübergefallen läßt man am Kegel nicht mehr los, die Klettermeter drüben gehen im Adrenalin eh völlig unter. Absolute Empfehlung! +++ (Herausragend)
Stefan F
Authentifizierter Benutzer


29.05.2015 10:41
Wenn man 2-1-1 bauen will, sollten Ausleger und Vorsteiger richtig große Menschen sein, oder man baut eben ausgiebiger oder so, dass der Ausleger mit den Füßen etwas von der Wand weg kommt. Es ist ein Stück bis zur Wand. Die Querung geht für VIIa, es liegt nix und an der Kante sind alle Sorgen vorbei. Es eine Art auf den Gipfel zu kommen, die komplex und anspruchsvoll genug ist um dem Gipfel nicht seine Erhabenheit zu nehmen. + (gut)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


24.06.2007 19:53
Der Ring steckt jetzt wieder da, wo er hingehört Auch wenn der Weg nominell deutlich leichter als der AW ist, so ist er sicherlich nicht für jeden gängig. Als Personal sind 3 Bauleute + mutiger Vorsteiger + Sicherungsmann ausreichend. + (gut)
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast


08.08.2004 16:00
In der Fotogalerie des KV Ungelenk findet sich ein Foto einer unsportlichen Bauaktion. -- (sehr schlecht)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


08.07.2002 10:43
@ ruediger: wieso bitte??? ist lokomotive überfall dann auch beschiss, weil olle kunze nich die esse vom felsfuss aus erklomm? ausgiebiges bauen kann man von mir aus als (traditionssanktionierten) beschiss werten, aber das klettern von erhöhtem ausgangspunkt ?!?! ich weeessja ni abgesehen davon ist diese baustelle schon auch eine sportliche leistung aller beteiligten... (Normal)
Ruediger


06.07.2002 22:10
Wer nicht vom Felsfuß klettert, der bescheißt! -- (sehr schlecht)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


23.05.2001 19:49
ring fehlt immer noch, das ist aber nicht das problem... s gibt ne 4. begehung zu holen. viel spass (Normal)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


23.05.2001 11:25
So wurde ein Bollwerk des sächsischen Kletterns (schwerster Gipfel) zum VIIa-Gipfel. - (schlecht)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


22.02.2001 22:13
Fehlt der Ring immer noch? (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein