www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Home
- News
  - Archiv
- Photos
  - Gallery
  - Search
  - Beitragen
- Routes
  - Search
  - Submit
  - nR
- Summits
  - Search
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- User account
  - Login
  - Create
  - Top 20
  - Treffen
- Weather
- Contact
  - Impressum
  - Datenschutz

Anzeige:


Stubai - Klettersteigset Basic Connect 2 - Klettersteigset 77.93€ 62.34€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

MaxO
Wohnort: Dresden
Beiträge: 3

13.05.2021 22:56
GEFUNDEN Kletterführer, Sonntag Abend an der Lorenzwand liegen geblieben. Vermisst den jemand?
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 1138

13.05.2021 19:42
Und was ist mit Ringen ? Da gibt es schon beim Reinsetzen eine Punktbelastung, von Reinstürzen wage ich gar nicht zu schreiben.
Unsere Vorfahren wussten schon warum die gegen Ringe und son Zeugs waren ..... Alles wegen der Punktbelastung.


Zuletzt bearbeitet am: 13.05.2021 19:43 von mäh1
Norbert Henning
Beiträge: 2

13.05.2021 11:09
@Jürgen Kühn. Offensichtlich willst Du die Diskussion mal wieder auf Kletterthemen lenken. Das ist sehr zu begrüßen, wenn man bedenkt, was hier schon alles diskutiert wurde. Die Frage selbst fasse ich als Scherz auf: Eine Affenfaust ist nichts anderes als eine großer Knoten und wenn wir die Knoten in Frage stellen würden, wäre die Kletterei im Elbsandstein weitgehend erledigt. Dann könnte man auch fragen, ob es nicht eine Punktbelastung darstellt, wenn man auf den Sandstein tritt, oder noch schlimmer, einen Fuß im Riß verklemmt! Zum Begriff "Affenfaust": der andere Ausdruck dafür ist ja "Kinderkopf". Gaaaanz böse! Das ginge ja weit über den Tierschutz hinaus! Grusel!
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 693

13.05.2021 10:30
Aktuelle Informationen zu den für Ihre "Affenfaust" geltenden tiergesundheitsrechtlichen Einfuhrbestimmungen in Sachsen oder Schutzbestimmungen erhalten Sie bei den zuständigen Veterinärbehörden, Grenzkontrollstelle in Sachsen oder den unteren Naturschutzbehörden in Sachsen.
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1150

12.05.2021 22:01
Zusatzfrage: Sind Affenfäuste mit dem Tierschutz vereinbar?
Inubis
Beiträge: 66

12.05.2021 20:34
Ein wirklich sehr sinnfreier Beitrag, Uli - danke für Nichts. Als Moderator taugt es mehr, anderen einen blöden Spruch statt Hilfe zu bieten?

@Jürgen
Trifft das nicht auch auf den Kinderkopf bzw. quasi jede Knotenschlinge zu?
Die sind jedenfalls erlaubt, zumindest wenn sie keinen festen Kern haben.
Zitat von der SBB-Seite: "Die Verwendung von Klemmkeilen und -geräten ist nur dann zulässig, wenn sie vollständig aus herkömmlichem textilem Schlingenmaterial bestehen."


Zuletzt bearbeitet am: 12.05.2021 20:53 von Inubis
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2745

12.05.2021 19:27
@Jürgen Kühn:
aus Deiner Sicht,
aus meiner nicht.
waldmensch
Wohnort: Großer Zschand
Beiträge: 68

12.05.2021 15:38
... und wir fanden an der Bergstation (am gleichen Tage) eine Himmelguckbrille. Wer die vermisst PN an mich.
Jürgen Kühn
Wohnort: Görlitz
Beiträge: 28

12.05.2021 12:43
Frage in die Runde: Sind sog. "Affenfäuste" im Sandstein erlaubt? Aus meiner Sicht stellen sie eine Punktbelastung dar und sind mit Klemmkeilen vergleichbar.
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1149

12.05.2021 09:18
GEFUNDEN (2.) am 11.5.21
an der Bergstation im Bielatal
1 Apfel
1 Paar "Würgehandschuhe"
1 Paar Kletterschuhe
Wer diese Sachen vermisst, kann folgende Telefonnummer nutzen: 015781946237.
Der Apfel musste allerdings wegen Überschreitung des Haltbarkeitsdatums entsorgt werden.


Zuletzt bearbeitet am: 12.05.2021 09:19 von Karl-Reinhart Löwel
Wolf
Wohnort: am Fuße der Quacken...
Beiträge: 44

11.05.2021 08:47
Pullover gefunden am Bergfreundeturm gefunden - wer ihn halbwegs treffend beschreibt, bekommt ihn.

----

@all, danke, da sind spannende Empfehlungen dabei, ein paar habe ich schon gemacht, mit dem Rest habe ich erstmal zu tun.

@Jens, Stefan: Kann ich auch nicht so gut beschreiben, geht eher um ein Feeling. Inspiriert hatte mich bspw. der Rügerweg auf den Hohen Torstein oder der N-Weg auf die Hafersackkrone, so sächsische Delikatessen die aber noch irgendwie überlebbar sind.

hojohe
Beiträge: 16

10.05.2021 21:44
Hab ne Schlinge in der Scharte zw Östl. und Westl. Rauschenturm gefunden. Die Schlinge sieht so aus als hätte man sie gerne wieder. Wem sue gehört und sie zurück möchte dann gerne per pm ne Beschreibung und Click und Collect ausmachen.
Lukas Büschel
Beiträge: 1

09.05.2021 19:31
Gesucht: Kletterführer Schrammsteine/Schmilkaer Gebiet
Verschollen am Einstieg AW der Zackenkrone

Hat jemand aus Versehen meinen Klefü mitgenommen? Es ist mir zwar etwas schleierhaft, wie das passieren kann (da er direkt an meinem Rucksack lag und kein fremdes Lager in der Nähe war) – aber vielleicht hat sich auch jemand den Fakt, dass kein Name drin stand, zunutze gemacht. Freu mich über eine Nachricht
Holger May
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin
Beiträge: 85

08.05.2021 10:37
danke ...meine anfrage hat sich erledigt

Zuletzt bearbeitet am: 08.05.2021 10:37 von Holger May
Fenk
Beiträge: 8

07.05.2021 19:59
@Wolf

Auf die Schnelle fallen mir diese ein:

- Sommerwand AW / Gradweg
- Falkenstein Schusterweg / Turnerweg
- Hoher Torstein Seydesche Variante / AW Überschreitung mit AW vom mittleren Torstein
- Flachsköpfe AW
- Rauschenstein Alter Südweg / AW
- Vorderer Torstein Perry-Smith-Weg
- Teichsteinwächter Südostweg
- Großer Lorenzstein AW / Schweineschlucht
- Vordere Gans Gühnekamin / Hartmannweg
- Talwächter Schusterweg
- Mönch Südostweg


Viel Spaß!


Zuletzt bearbeitet am: 07.05.2021 20:11 von Fenk
Inubis
Beiträge: 65

07.05.2021 14:50
@Wolf:
Zschand ist eher abgelegen, Routen wie Gratweg an der Sommerwand oder am Backofen, Spitzhübel Ostkamin oder vielleicht auch der AW am Goldstein(hier gibts bestimmt noch mehr).
Wenig begangen trifft zumindest auf erstere nicht zu, aber mehrfach nachholen wirst du dürfen, sofern das Seil dabei und eingebunden ist.

Ansonsten Harris Vorschlag, mit AW im Abstieg zum Verlängern. Auf die Rauschentürme gibt es auch lustige (vielleicht nicht einfache) Ausflüge, wenn man der Wege-DB glaubt.
Harri
Wohnort: Schwaben
Beiträge: 273

07.05.2021 10:47
Eine herrliche Expedition ist der Rauschenstein Südweg.
Beschreibung am besten mit nehmen.
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 692

07.05.2021 08:58
Ottostein/Neuer SO-Weg ->Bobby + "böse Stellen": Ich sag mal so, wer auf den ersten 5-6 Meter eine "Rutschung" macht und der "Siemenslufthaken" nicht wirkt, für den kann das schön böse ausgehen!
Aber.... wer den sicheren Boden verlässt, nimmt bewusst Risiken und Gefahr in Kauf.
Stefan F
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 279

07.05.2021 07:43
Danke Jens, ich dachte ich bin der einzige der zwischen Baffin Island, Kamtschatka usw. (hohe Expedition) und irgendwelchen publikumsselektiven Krauchen im Sandstein (Schwierigkeitsangaben) schwankt.
Jens Schickhoff
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin
Beiträge: 202

06.05.2021 22:18
@Wolf
wenn du dich etwas deutlicher ausdrückst, kann dir vielleicht geholfen werden...

 


Die nächsten Forum Einträge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 15.Oct 2020