Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Maiweg [VIIb ]

Wintersteinwächter, Kleiner Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


09.05.2011 21:59
Abenteuerlicher u abwechslungsreicher Weg. Durch die beiden nR zwar überlebenssicher gemacht worden, dennoch anspruchsvoll. Am schönsten fand ich die griffige Hangelbandquerung, Zwischen Abs. u beschriebener Fusselschlinge lassen sich auch im Hangelband noch Knotenschlingen platzieren. Am 1.nR vorbei (HS) wird es mal sehr eigenartig und v.a. brüchig bis zur Plattenreihe. Diese ist als Sicherung eher fragwürdig. Dafür leitet die folgende Rissrinne mit Handklemmern u Griffen sicher zum 2.nR auf Band. Dort nachholen u die noch mal recht moralische Schlussrinne z.G. Horst Dunger muss bei der EB einen in der Krone gehabt haben... (Normal)
Frido
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


31.10.2010 19:58
Der Weg sieht von unten brüchiger aus ,als er in Wirklichkeit ist.Der Quergang ist zwar nur mit einer sehr langen Bandschlinge vom Absatz aus absicherbar, aber recht griffig.Am Überhang ist eine große Fusselschlinge,gute Moral und etwas Kraft recht hilfreich. Darüber ist der 1. n.R.Im Heinicke ist die Beschreibung nicht ganz richtig.Weiter geht es etwas sandig zu einer Plattenreihe, die zwar etwas morsch erscheint, mit 2 langen Bandschlingen aber eine akzeptable Sicherung bieten. Die folgende Riß-Rinne ist mal etwas komisch, läßt sich jedoch mit 2 guten Handklemmern überwinden. Darüber befindet sich der 2.n.R. Die Schlußrinne bietet ebenfalls eine interessante Stelle. Man kann im Schlußteil auch einen Meter links an guten Griffen aussteigen. Alles in allem ein lohnender Weg der aber eine gute Moral voraussetzt. Ohne die n.R. wäre es aber ein absolutes Himmelfahrskommando. + (gut)

Anzeige:


Lowe Alpine - Aeon 18 - Wanderrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein