Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Übergangsweg [1/IV ]

Habicht, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Stefan F
Authentifizierter Benutzer


16.04.2015 08:39
Im KF lesend stutzt man erstmal wie die Beschreibung gemeint ist. Ja, man springt vom Gipfel der Echse auf den Vorbau mit der Öse. Das scheppert ganz schön an den Füßen! Dann weiter absteigen zum Übertritt zum Habicht. Dort ist die Frage ob die sandige Sanduhr oder der kleine Baum die bessere Sicherung ist. Aus der Spreize finden sich brauchbare aber sehr sandige Griffe. Kurz Füße sortieren und zügig zur Kante. Ab dort ist es gelaufen. Wenn der AW straff V ist, ist es dieser Weg auch. IV ist m.M.n. genauso wenig zutreffend wie die 1. Für den Habicht aber wohl das gängigste z.G. wenn man eh die Echse noch mitnehmen wollte. - (schlecht)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein