Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ostweg [VIIa ]

Halben, Großer, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


12.06.2016 16:26
Zweigeteilt. Der untere Abschnitt in der schattigen Nordseite ist recht grün und nur spärlich gesichert. Man hat zwar einige Strukturen rechts und links vom und im Riss, angesichts der sparsamen Sicherung und der üppigen Krümelflechte vor allem auf der rechten Seite sind diverse Fuß- und Körperklemmtechniken sehr nützlich. Ein 5er-6er Kevlar in 5 m Höhe links und eine Fusselschlinge an einer Rippe im Band 3 m drüber sind die einzige Sicherung bis in die Scharte. Der obere Teil ist dann ein wunderschöner Übungsschulterriss der Schwierigkeit V, die Crux ist allerdings schon am Rissbeginn, wo sich der Spalt zunächst etwas verengt und die Füße nicht so recht klemmen wollen. Am nR sind die Schwierigkeiten eigentlich vorbei... + (gut)

Anzeige:


Lowe Alpine - Aeon 18 - Wanderrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein