Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Fahrstuhl [IXa]

Halben, Großer, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


24.10.2011 20:01
Da hat der "Kurt" (gesegnet sei sein Angedenken) einen herausragenden Weg mit einem Feuerwerk an athletischen Einzelstellen hingelegt! (Zumindest, wenn man den unteren Teil außer Acht lässt, welcher wohl nur selten gute Bedingungen aufweist.) Außer Exen nur eine Zackenschlinge und einer SU-Schlinge nötig. Nicht nur am letzten R, sondern auch, um die markanten Zacken zu erreichen, ist eine Mindestgröße von Vorteil. +++ (Herausragend)
Knoof


14.04.2011 05:23
Was heisst hier meistens begonnen auf dem Band ! Der Weg geht unten los und hat damit auch eine Schlüsselstelle am ersten Ring und hier geht's für 9a fränkisch zu ! + (gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


22.12.2009 16:31
Ergänzend sei bemerkt, dass am letzten Ring Körpergröße gefragt ist, um den entscheidenden Griff zu erreichen. ++ (sehr gut)
krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


01.04.2009 19:27
Statt der Ringöse steckt nun ein richtiger Ring. Zum Vorkommentar könnte man nur noch hinzufügen, daß man auch nach dem vorletzten R besser noch nicht alle Schlingen von sich geworfen haben sollte-aber ein ordentlicher Sachse hat sowas ohnehin immer dabei. + (gut)
Dirk Völkel


04.10.2003 23:26
Sehr schöne feste Wandkletterei ganz links in der Talseite. Meistens begonnen vom großen Band des Südwestweges zum n.R des "Neuen Sw-Weges" und gerade an Ringöse und 2 weiteren R z.G.Die Schwierigkeit befindet sich um die Ringöse und nach dem letzten Ring.Sehr gut gesichert durch 2 SU und eine einlitzige Flachbandi vor der Ringöse und Plattenschlinge danach.Für 9a gut zu lösen. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Women's Mythos Eco - Kletterschuhe 115.95€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein