Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ameisenfühler [VIIa]

Ameise, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

gorf
Wohnort: Weißeritz


12.06.2021 20:04
Bis zum R nicht nur relativ schwer, sondern auch die Gesteinsqualität lässt zu wünschen übrig. Man sollte schon relativ sicher in dem Grad unterwegs sein, um die etwas kompakteren sicheren Strukturen halten zu können. Ab dem R entspannt, es liegt noch erwähnte Schlinge im Querband. (Normal)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


07.05.2018 01:11
Bis zum Ring zwar kurz aber sicherungsfrei sehr hart für VIIa (Auch wenn es so aussieht: nix Henkel!). Ab dem Ring gemütliche Ring-gesicherte V. Wohl jedem Onsight-Aspiranten, dass er genügend Luft nach oben hat, um den Ring zu erreichen oder wenigstens immer wieder zurückklettern zu können. + (gut) in der Kletterei, - (schlecht) in der Sicherung, in Summe (Normal) aber sicher nicht normal. Für VIIa sehr heikel, anspruchsvoller als der Goldfisch. (Normal)
JensP
Authentifizierter Benutzer


22.06.2012 06:55
Immer gute Henkel bis zum R, aber etwas kräftig. Danach noch Kevlarschlinge in Loch möglich. (Normal)
Karsten
Authentifizierter Benutzer


30.08.2005 23:21
Schwierigkeit zum R hin, ab dort ist alles gelaufen. (Normal)

Anzeige:


Deuter - Astro 250 - Daunenschlafsack 185.16€ 166.64€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein