Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwestweg [IV]

Drohne, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Flocki
Authentifizierter Benutzer


12.04.2012 12:30
Der Einstieg ist tatsächlich sehr brüchig, aber mit Umsicht dennoch gut zu machen. Auch am Rinneneinstieg gibt es eine Schlingenmöglichkeit für einen 6mm-Knoten. Bis zur Reibung ist der Weg anspruchsvoller als der Südweg vom selben EB. Die Reibungsrinne dagegen ist deutlich leichter als die Reibung am Südweg. (Normal)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


01.11.2005 15:05
Wohl der längste Weg von der Terrasse auf den Gipfel. Das Prädikat ist durchaus gerechtfertigt. Ein paar Schlingen liegen zwar, aber erst weiter oben. Der Einstieg bis zum ersten Band ist höllisch brüchig. Nach dem ersten Quergang ist es mal etwas komisch, in die Rinne zu kommen. Dort ist es auch ungesichert. Danach noch eine schwierig zu popelnde Knotenschlinge. Nach dem kurzen Riß dann noch eine Sanduhr und relativ gängige Reibungsrinne z.G. (Normal)

Anzeige:


La Sportiva - Women's Mythos Eco - Kletterschuhe 115.95€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein