Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Talweg [VIIa]

Hocksteinturm, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


16.08.2012 18:31
Die erste haltbare Schlinge liegt bereits nach ca. 6 Metern ungefähr am Übergang von Hangel zum Schulterriss in der Wand links des Risses. Allerdings wird kaum jemand auf die Idee kommen, dass da eine gute Schlinge liegen könnte, selbst wenn er die Schlingenstelle genau vor Augen hat. Ich habe die Schlinge aber ausgiebig getestet. Sie hielt selbst in die Richtung in die sie theoretisch eigentlich nicht halten kann. (Normal)
klettertorsten


20.04.2010 22:20
Wer hier einsteigt sollte Schulterriss schon gerne klettern.Die erste verlässliche Schlinge(SU)liegt erst nach der HS in etwa 12m Höhe!Verlängert man den Baum oben,kann man auch durchsteigen. - (schlecht)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


27.07.2004 10:59
Schöner Hangel- und Schulterriß der eher einfachen Art. Das die Sicherung moderat sei, kann ich nicht bestätigen. M.E. ist hier Vorstieg = Solo, da man im Prizip keine Schlingen legen kann. Wenn man RP klettern will, brauchs allerdings eine lange Seilschlinge für eine große SU. Aber dort sitzt man auch bestens zum Nachholen. Tut man das, brauch man weder Exen noch Schlingen mitführen, sondern lediglich einen Schrauber, Abseilacht und HMS. Teilt man den Weg in Drittel ein, so entfällt das erste Drittel auf die gut griffige und leicht liegende Hangelkante. Ohne Sicherung folgt dann ein relativ leichtes Schulterrißstück, in das man mit der li. Seite einsteigt, weil man für die re. Hand außen eine scharfe Verschneidungskante mit besten Griffen hat. Der li. Fuß klemmt Hacke/Spitze(43)und am Ende des zweiten Drittels folgt ein Absatz mit besagter großer SU zum Nachholen. Hat man auf Schlingen verzichtet, kann man sich hier mit dem Seil festmachen (Schrauber). Das letzte Drittel wird noch leichter und endet an einer dicken Kiefer in der Scharte. Auch hier reicht wieder das Seil zur Befestigung zwecks Nachholen .... und auf dem Gipfel ja sowieso. + (gut)
Enrico Morelli
Authentifizierter Benutzer


23.06.2001 13:31
unten von linkskommend in den Riss/Verschneidung, Knoten, bis zum Absatz(Scharte)Knoten und Rissfolge zum Gipfel, Sicherung ist moderat, schöne Verlängerung des Ostweges, für geübte VIIer Vorsteiger immer wieder schön + (gut)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


22.02.2001 22:18
Nette Möhre (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein